WSL auf Version 2 heben

Allgemeines

Um WSL2 installieren zu können, benötigen wir unbedingt Version 2004 von Windows 10. Normalerweise sollte es keine Schwierigkeiten beim Wechsel auf Version 2 geben. Die Betonung liegt auf "normalerweise" ^^. Dazu mehr unter dem Punkt Fehlerbehebung.

Einrichtung

  • Auf Windows 10 Version 2004 updaten
  • cmd.exe mit Administratorenrechte öffnen und folgenden Befehl ausführen
dism.exe /online /enable-feature /featurename:VirtualMachinePlatform /all /norestart
  • Im Anschluss noch die WSL-Version auf Version 2 setzen
wsl --set-default-version 2
  • Im nächsten Schritt im Store z.B. Ubuntu 20.04 LTS installieren -> thats it!
  • Wenn mehrere Distributionen installiert sind, kann auch das frisch installierte Linux auf Default setzen
wsl -s Ubuntu-20.04

Fehlerbehebung

WSL 2 erfordert ein Update der Kernelkomponente. Weitere Informationen finden Sie unter https://aka.ms/wsl2kernel

Sich auf https://docs.microsoft.com/de-de/windows/wsl/wsl2-kernel begeben und die Datei wsl_update_x64.msi downloaden und installieren

Installing, this may take a few minutes...
WslRegisterDistribution failed with error: 0x80070032
Error: 0x80070032 Die Anforderung wird nicht unterstützt.
Press any key to continue...

Ubuntu 20.04 LTS vorher über Apps deinstallieren!
Die Powershell mit Adminstratorenrechte öffnen und folgenden Befehl eingeben

Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName Microsoft-Windows-Subsystem-Linux

Mit Neustart abschließen. Danach Ubuntu 20.04 LTS installieren. Das installierte Linux sollte jetzt die WSL-Version 2 besitzen:

wsl --list --verbose
//
C:\WINDOWS\system32>wsl --list --verbose
  NAME            STATE           VERSION
* Ubuntu-18.04    Stopped         1
  Ubuntu-20.04    Running         2

Quellen